Unser Leitbild

Die Bekämpfung von Armut und die Hilfe für die Bedürftigen ist im Islam ein vielfach betontes Prinzip und hat einen sehr hohen Stellenwert. Sowohl das Beispiel des Propheten Muhammad, Allahs Segen und Frieden auf ihm, als auch der Quran sind unser Ansporn, an der Seite der Armen und Bedürftigen für eine gerechte und nachhaltige Entwicklung weltweit einzutreten. Unsere Solidarität mit den Bedürftigen und unser Auftrag erwachsen aus unserer religiösen Verantwortung, uns für soziale Gerechtigkeit einzusetzen.

Unsere Werte auf einen Blick

Inspiriert von islamischen Werten und geleitet von tiefer humanitärer Überzeugung, streben wir eine Welt an, in der die Stimme von Notleidenden und Bedürftigen gehört und verstanden wird. Wir arbeiten für eine Welt, in der die Gemeinschaft Verantwortung für menschenwürdiges Leben übernimmt und soziale Gerechtigkeit verwirklicht wird. 

Richtschnur unseres Handelns sind universelle humanitäre Ziele: Schutz des Lebens und der Würde des Menschen, Schutz der Familien und Kinder, Anrecht auf materielle Sicherheit sowie freie geistige und spirituelle Entfaltung.

Aufrichtigkeit

Ikhlas الإخلاص

Aufrichtigkeit (Ikhlas) bedeutet für uns, mit ganzem Herzen hinter unserem Tun zu stehen.

Barmherzigkeit

Rahma الرحمة

Barmherzigkeit (Rahma) bewegt uns dazu, mit Menschen in Not und Armut mitzufühlen und für sie Initiative zu ergreifen.

 

Soziale Gerechtigkeit

'Adl عدل

Soziale Gerechtigkeit (‘Adl) hält uns dazu an, uns für die Rechte all derer stark zu machen, denen diese genommen wurden und fortdauernd vorenthalten werden.

 

Exzellenz

Ihsan احسان

Aufrichtigkeit (Ikhlas)bedeutet für uns, mit ganzem Herzen hinter unserem Tun zu stehen.

 

Verantwortlichkeit

Amana الامانة

Verantwortlichkeit (Amana) gemahnt uns, dem Vertrauen, das die Menschen uns entgegenbringen, jederzeit und in jeder Hinsicht gerecht zu werden. Dazu gehören für uns auch Transparenz und Nachvollziehbarkeit unseres Tuns.

 

Gleiche Rechte für Alle

Wir handeln ungeachtet politischer Überzeugungen, nationaler oder ethnischer Herkunft, Geschlecht und Religion sowie ohne Erwartung von Gegenleistung. Gleiche Rechte von Frauen und Männern sind für uns Selbstverständnis und fortdauernder Auftrag – sei es in unseren Projekten in den Empfängergebieten, in unseren Aktivitäten in Deutschland oder innerhalb unserer Organisation.

Wer seinem Bruder in der Not beisteht, dem steht Allah in seiner eigenen Not bei." (Bukhari)