Nothilfespende

Katastrophen und Konflikte geschehen meist ohne Vorwarnung und haben oft verheerende Auswirkungen auf die Betroffenen. Deshalb ist eine schnelle humanitäre Hilfe ausschlaggebend. Islamic Relief leistet seit 30 Jahren Nothilfe in Krisengebieten. Dabei sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen.

Unterstütze mit Deiner Spende unsere aktuellen Nothilfeeinsätze:

image-8133

Nothilfe Afghanistan

Millionen Afghanen kämpfen darum, Essen auf den Tisch zu bringen, denn es herrscht eine der schlimmsten Dürren, die Afghanistan je erlebt hat. Diese Situation wird durch die anhaltende politische Unsicherheit sowie Konflikte verschärft und zahlreiche Familien sind gezwungen, auf der Suche nach Sicherheit aus ihren Häusern zu fliehen.
Seit Juli sind offiziell über 10.000 Vertriebene in der Hauptstadt Kabul angekommen und Tausende weitere sollen sich in verschiedenen Teilen der Stadt unter freiem Himmel aufhalten, was sie besonders schutzbedürftig macht. An anderen Orten wie in Nangarhar, wo Berichten zufolge 28.000 Menschen aus Kunar vertrieben wurden, laufen derzeit Bewertungen durch Islamic Relief zur Lage und Bedarfen.
Islamic Relief Afghanistan ist vor Ort und hat eine Nothilfe eingeleitet. Bitte spende und hilf uns, Leben zu retten!

Spendenbetrag eingeben:

image-8134

Überschwemmung in Bosnien

Heftige Regenfälle am Donnerstag, dem 4. November 2021, führten in Teilen der bosnischen Hauptstadt Sarajevo zu Stromausfällen und Überschwemmungen. Die Folgen sind Schulstörungen, Verkehrsblockaden und Evakuierung von Einwohnern aus diesen Gebieten. Gewitter und starke Winde mit einer Geschwindigkeit von 80 km/h verursachten enorme Schäden in ganz Bosnien und Herzegowina. Entwurzelte Bäume und beschädigte Dächer sind in allen Teilen des Landes zu sehen. Die meisten Teile von Sarajevo und anderen Städten sind aufgrund der Überflutung eines der wichtigsten Umspannwerke am Stadtrand ohne Strom.
Als erste Reaktion hat das Länderteam Islamic Relief Bosnien über die Katastrophenschutzbehörde 1200 Flaschen Trinkwasser an 600 Waisenfamilien verteilt, die in den vom Hochwasser betroffenen Gebieten leben. Das Landesteam erwägt die Möglichkeit und entwickelt einen Plan zur Unterbringung von Familien, die ihre Häuser wegen des Hochwassers verlassen mussten.
Mit einer Spende hilfst du uns dabei, Menschen bei unvorhersehbaren Katastrophen schnell zu erreichen!

Spendenbetrag eingeben:

Konflikt Äthiopien

Konflikt in Äthiopien

Bewaffneter Konflikt eskaliert in Tigray Die jüngste Eskalation des Konflikts in Tigray, Äthiopien trieb über Zehntausende Menschen in die Flucht. Mit Deiner Spende leisten wir lebensrettende Maßnahmen und stellen sicher, dass Flüchtlinge und Binnenvertriebene mit wichtigen Nothilfegütern versorgt werden!

Spendenbetrag eingeben:

Nothilfespende: Hungersnot im Jemen

Hungersnot im Jemen

Anhaltender Konflikt  Die verschärfte humanitäre Krise im Jemen alarmiert die Welt. Mehr als 22 Mio. Jemeniten sind auf Hilfe angewiesen. Unterstütze uns mit deiner Spende und hilf dabei, die Opfer einer der schlimmsten humanitären Krisen mit lebensrettenden Nahrungsmittelpaketen zu versorgen!

Spendenbetrag eingeben:

Nothilfespende: Krise in Syrien Einsatz Idlib

Krise in Syrien

Akuter Nothilfeeinsatz in Idlib Die jüngste Eskalation des Konflikts in Idlib trieb über Zehntausende Menschen in die Flucht. Mit Deiner Spende leisten wir lebensrettende Maßnahmen: Wir bieten medizinische Hilfe für Binnenflüchtlinge, versorgen sie mit Nahrungsmittelpaketen und mit einem trockenen Schlafplatz.

Spendenbetrag eingeben:

SOS Mediterranee

Seenotrettung mit SOS MEDITERRANEE

Fast täglich erreichen uns Neuigkeiten von tragischen Schiffsunglücken, die unzähligen Flüchtlingen das Leben kosten. Ob Armut, Bürgerkrieg, Gewalt oder Vertreibung - die Gründe für die Flucht sind vielfältig und werden immer ernster. Um Menschenleben zu retten, müssen Such- und Rettungsmaßnahmen im zentralen Mittelmeer gefördert werden. Für diesen Zweck unterstützt Islamic Relief Projekte der renommierten Hilfsorganisation SOS Mediterranee. 

SOS MEDITERRANEE ist eine europäische, maritime und humanitäre Organisation zur Rettung Schiffbrüchiger im Mittelmeer.

World Refugee Day 20. Juni

Weltflüchtlingstag

Am Samstag, den 20. Juni feiern wir gemeinsam mit Menschen auf der ganzen Welt den Mut und die Widerstandsfähigkeit von Millionen von Geflüchteten und anderen Menschen, die gezwungen wurden, aus ihren Häusern zu fliehen. Wir erkennen die Schwierigkeiten, denen sie ausgesetzt sind und das neue Leben, das sie während der Vertreibung schaffen, an. Dieses Jahr feiern wir jedoch inmitten einer globalen Gesundheitskrise. COVID-19 hat alle Menschen auf der ganzen Welt getroffen, aber wir können die Schwächsten in einer Zeit wie dieser nicht vergessen. Deshalb stehen wir in Solidarität mit Geflüchteten und Vertriebenen auf der ganzen Welt und gedenken ihnen am Weltflüchtlingstag.

Mehr zum Thema: