18.06.2018 |

Die EFQM-Preisverleihung

Die Initiative Ludwig-Erhard-Preis (ILEP) hat bei einer feierlichen Veranstaltung in Berlin Islamic Relief Deutschland mit der „4 Sterne-Anerkennung für Excellence“ der European Foundation for Quality Management (EFQM) ausgezeichnet. Islamic Relief Deutschland ist damit die erste deutsche Hilfsorganisation, die ihr Qualitätsmanagement nach dem in der Wirtschaft bekannten EFQM-Modell bewerten ließ. Der Ludwig-Erhard-Preis ist der Deutsche Exzellenz-Preis unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie. Im Jahr 2016 erhielt Islamic Relief Deutschland bereits die „3 Sterne-Anerkennung für Excellence“.

Die EFQM-Begutachtung erfolgte unter der Leitung von Dr. André Moll, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Initiative Ludwig-Erhard-Preis in der Hauptgeschäftsstelle von Islamic Relief Deutschland in Köln. Die European Foundation for Quality Management (EFQM) verfolgt seit 25 Jahren die Verbesserung von Prozessen und des Managements unter anderem von Non-Profit-Organisationen und vor allem von Unternehmen. Als Unterstützung bietet sie das sogenannte Excellence-Modell an, einen umfangreichen Managementrahmen, der von mehr als 30.000 Organisationen in Europa genutzt wird. So bewertet die Initiative Ludwig-Erhard-Preis bei ihren Begutachtungen nach dem EFQM-Modell die Erreichung von Zielen, Zufriedenheit der Zielgruppen von Organisationen oder Unternehmen, Organisationsführung mit einer bestimmten Vision, die den Erfolg der Organisation unterstützt, Mitarbeiterorientierung, Innovation und Kreativität, Managen von Veränderungen, Organisationsentwicklung und Nachhaltigkeit.

„In unserem Bewertungsverfahren erreicht Islamic Relief Deutschland die Stufe ‚4 Sterne-Anerkennung für Excellence‘, erklärt Dr. Moll. „Islamic Relief Deutschland lag bereits bei unserer ersten Begutachtung vor zwei Jahren über dem durchschnittlichen Qualitätsstandard. Es ist sehr erfreulich, dass sie als spendensammelnde Organisation ihr Qualitätsmanagement ehrgeizig weiterentwickelt hat. Ein derartig dynamisches Verständnis für Verbesserung hilft dem Engagement einer Hilfsorganisation, zukunftsfähig und nachhaltig zu bleiben."

„Wir freuen uns sehr, dass unser Qualitätsmanagement mit der ‚4 Sterne-Anerkennung für Excellence‘ ausgezeichnet wird. Das ist für uns ein weiterer Meilenstein in unserem Streben als Hilfsorganisation, effektiv und mit exzellenter Qualität unsere Arbeit zu gewährleisten, zur Zufriedenheit unserer Spender und von Begünstigten“, erklärt Tarek Abdelalem, Geschäftsführer von Islamic Relief Deutschland, zu dieser besonderen Anerkennung. „Wir werden unseren Anspruch für die kontinuierliche Kompetenzerweiterung und Exzellenz gemäß unserer Werte auch in Zukunft fortsetzen.“

Islamic Relief Deutschland ist eine gemeinnützige deutsche Nichtregierungsorganisation mit humanitärem Auftrag. Sie vertritt die Überzeugung, dass wir uns in Deutschland in einer privilegierten Lage hinsichtlich der Verwirklichung universeller humanitärer Ziele befinden und daraus eine besondere Verantwortung erwächst, den weniger Begünstigten zur Seite zu stehen. Humanitäre Arbeit und großherziges Geben lindern Not in der Welt und fördern zudem das gegenseitige Verständnis und dienen dem Frieden. Richtschnur ihres Handelns sind universelle humanitäre Ziele: Schutz des Lebens und der Würde des Menschen, Schutz der Familien und Kinder, Anrecht auf materielle Sicherheit sowie freie geistige und spirituelle Entfaltung.

Islamic Relief Deutschland erhält die „4 Sterne-Anerkennung für Excellence“ der European Foundation for Quality Management (EFQM) (© ilep.de)

Islamic Relief-Mitarbeiter Nuri Köseli und Sevgi Kulanoglu (links) nehmen die Auszeichnung entgegen (© ilep.de)

Die Initiative Ludwig-Erhard-Preis (ILEP) richtete eine feierliche Veranstaltung zur Verleihung der Preise aus (© ilep.de)