08.10.2015 |

Benefizlauf in Berlin fand fleißige Läufer

Am Freitag den 02.10.2015, fand in Berlin ein Benefizlauf zugunsten von Flüchtlingen statt, der von Islamic Relief initiiert wurde. Unser Kooperationspartner Berlin Bears American Football hat nicht nur das Stadion für den Lauf zu Verfügung gestellt, sondern sich auch mit mehreren Läufern beteiligt. Prinzip des Benefizlaufs war es, dass sich jeder Läufer Sponsoren sucht, die ihn pro Runde mit einem bestimmten Betrag unterstützen. Dieser Betrag wurde dann für Flüchtlinge gespendet.

Die Läufer waren zwischen sechs und sechzig Jahre alt – eine erstaunliche Altersspanne. Der fleißigste Läufer lief ganze 51 Runden und sorgte so für einen beachtlichen Spendenbetrag.

Für das Highlight des Tages sorgten die drei Jugendlichen Pascal, Pascal und Can. Sie entschieden sich spontan, am Lauf teilzunehmen und stießen auf der Suche nach Sponsoren auf den Verein Boxgirls e.V. und KiezSport Mädchen der GSJ gGmbH, die durch die Aktion Mensch gefördert werden. Diese schlossen sich mit weiteren Läufern an. Der Verein sponserte außerdem die drei jungen Männer sowie ihr eigenes Team.

„Es war eine gelungene Veranstaltung, es kamen gute 5.000 Euro an Spendeneinnahmen zusammen“, zeigte sich Sevgi Kulanoğlu erfreut. Sie leitet das Berliner Islamic Relief-Büro und hat den Lauf gemeinsam mit ihren Kollegen organisiert. Natürlich ist auch sie mitgelaufen, um syrischen Flüchtlingen zu helfen.