21.07.2016 | Islamic Relief Deutschland

Spenden ließen Kinderaugen strahlen

Mohamad Ajami, Leiter der Islamic Relief Kleiderkammer, war ab dem 14. Juli 2016 für einige Tage in der griechischen Stadt Alessandria, wo sich derzeit viele syrische Flüchtlinge befinden. Sie leben dort in Zelten auf einer griechischen Militärkaserne. Dort verteilte Ajami Hilfsgüter der Islamic Relief Kleiderkammer, die er mit einem Transporter der Refugee Foundation dorthin geschickt hatte. Am meisten freuten sich die Flüchtlinge über die gespendeten Abaya-Kleider, Hygieneartikel, Sonnenschutztücher und Kinderschuhe. Etwa 1.000 syrische Flüchtlinge, darunter etwa 300 Kinder, die teils verwaist sind, befinden sich momentan in Alessandria.

Im Winter wurden die Zelte überflutet, und im Sommer steigt nun die Hitze in den Zelten auf knapp über 50 Grad. Von staatlicher Seite bekommen die Flüchtlinge Wasser und Essen und verfügen über Sanitäranlagen, ansonsten sind sie auf die Hilfe von Hilfsorganisationen angewiesen. Ebenfalls vor Ort sind Hilfsorganisationen wie Bridge2, mit denen die Islamic Relief Kleiderkammer kooperiert.

Ajami verteilte nicht nur Sachspenden an die Bedürftigen, sondern half auch Sprachbarrieren und Zukunftsängste der syrischen Flüchtlinge und Flüchtlingskinder auf spielerische Weise zu überwinden. So organisierte er in dem Essenssaal vor Ort einen Filmabend mit einem Kinderfilm auf Arabisch, worüber sich die Kinder sehr freuten. Auch wurden gemeinsam Spiele gespielt und gesungen.

Daniela Villeneuve, Leiterin der Kölner Refugees Foundation, sagte über den Besuch: „Mohamad ist Leiter der Kölner Islamic Relief Kleiderkammer und unterstützt die Arbeit der Refugees Foundation schon seit vielen Monaten mit Sachspenden. Nach einem Einsatz im Dschungel von Calais ist er dieses Mal mit uns nach Griechenland geflogen. In den 3 Tagen hat er Unglaubliches geschafft. Emotionale Blockaden, Angst, Misstrauen auf Seiten der Refugees sind leider immer wieder Hindernisse für unsere Arbeit. Die Sprachbarrieren sind riesig und Missverständnisse an der Tagesordnung. Mohamad teilt die Sprache und den Glauben der meisten Camp-Bewohner und hat durch seine ruhige und herzliche Art einen direkten Zugang gefunden. Kommunikation in der eigenen Sprache – insbesondere in Ausnahmesituationen, wie hier – ist auch ein bisschen Heimat…“

Unsere Partner von Refugees Foundation e.V. und Bridge2 haben ganze Arbeit vor Ort geleistet. Sie haben eine Kleiderkammer und Essensausgabe organisiert. Wir danken all unseren Unterstützern und werden weiterhin Sachspenden weitergeben, um die traurige und schwierige Situation der Menschen zu lindern!

Der YouTube-Link über die Hilfe für Flüchtlinge in Griechenland ist hier abrufbar.

Islamic Relief Kleiderkammer besuchte im Juli 2016 syrische Flüchtlingsfamilien in Griechenland