30.08.2017 | Aktuelles Myanmar (Burma) Top-News Startseite

Zahl der Flüchtlinge aus Myanmar nimmt weiter zu

Immer mehr Menschen fliehen vor der Gewalt in Myanmar, die Krise spitzt sich zu. Laut UNO haben nun mehr als 400.000 Menschen wegen der prekären Lage in Myanmar in Bangladesch Zuflucht gesucht. Laut UNICEF sind etwa 60 Prozent davon Kinder, mehr als 1.100 davon ohne Begleitung Erwachsener.

Islamic Relief Bangladesch und Islamic Relief Myanmar bemühen sich weiterhin wie viele andere Hilfsorganisationen auch, umfassenden Zugang zu den Geflüchteten in beiden Ländern zu bekommen. Islamic Relief hilft den Bedürftigen in Bangladesch mit Unterstützung von lokalen und internationalen Kooperationspartnern. Islamic Relief ist in Myanmar bereits seit 2008 tätig. Die Menschen benötigen dringend Zugang zu sauberem Wasser, sanitäre Anlagen, Lebensmittel, Non-Food-Artikel und Notunterkünfte. 

In Myanmar ist die Lage äußerst prekär.