Zakat

Sie möchten Ihre Zakat bei Islamic Relief entrichten? Spenden Sie jetzt:

oder

Sie haben Fragen zu Zakat?

Nutzen Sie unseren telefonischen Service:

 

 0221 200 499-0

 

01

Zakat bestimmen

Zakatpflicht besteht für bestehendes Vermögen auf ein Mondjahr, wenn dieser den Nisab-Wert übersteigt. Der Nisab wird tagesaktuell nach dem Wert für 85 Gramm Gold berechnet. Der aktuelle Nisab beträgt 3.627,95 Euro
(Quelle für Goldwert goldpreis.de)

aktueller Nisab-Wert Stand: 07. August

02

Zakat berechnen

Wenn Sie zakatpflichtiges Vermögen besitzen, dann fällt hierfür ein Prozentsatz von 2,5% an. Zu zakatpflichtigem Vermögen zählen:

Barmittel und Bankguthaben  Kapital-Anlagen  Immobilien und Grundstücke  Forderungen  Gold und Silber

03

Zakat spenden

Nachdem Sie die genauen Werte mit unserem Zakatrechner berechnet haben, können Sie Ihre Spende schnell und einfach auf unserer Webseite entrichten.

Spenden Sie jetzt Ihre Zakat:



Oder

Fragen rund um die Zakat

Das Wort Zakat bedeutet Reinheit oder sich reinigen. Sie ist eine religiöse Pflicht und soziale Verantwortung. Jeder Muslim, der wohlhabend genug ist, spendet einmal im Jahr einen Teil seines Vermögens an bedürftige Menschen. Die Zakat ist eine der fünf Säulen des Islams und jeder Muslim, der diese zahlt, reinigt sein Vermögen vor Allah. Viele Muslime entrichten die Zakat im Ramadan, da in diesem Monat gute Taten von Allah besonders belohnt werden.

Sie sind nur verpflichtet, die Zakat zu zahlen, wenn Sie die Pubertät erreicht haben, geistig zurechnungsfähig sind und Ihr Vermögen eine Grenze, den sogenannten Nisab (Was ist Nisab ), erreicht. Wenn Sie dieses Vermögen über ein gesamtes Mondjahr verfügen , sind Sie zakatpflichtig und müssen 2,5 Prozent davon als Spende geben.

Nach dem Quran (At-Tauba, Vers 60) erhalten folgende Gruppen die Zakat:

 Arme und Bedürftige

 Mitarbeiter der Zakat nehmenden Organisation

 Die, deren Herzen gewonnen werden sollen

 Sklaven, die freigekauft werden

 Schuldner

 Für die Sache Allahs

Reisende

 

Die Zakat müssen Sie entrichten, sobald das Vermögen, welches Sie ein Mondjahr lang besitzen, einen Mindestbetrag übersteigt. Dieser sogenannte Nisab richtet sich nach dem Wert für 85 Gramm Gold oder 595 Gramm Silber. Besitzen Sie mehr, geben Sie 2,5 Prozent Ihres Vermögens als Zakat an Bedürftige ab.

Wie hoch der Nisab ist wird tagesaktuell bestimmt. Liegt der Goldpreis an dem Tag, an dem Sie die Zakat leisten zum Beispiel bei 30 Euro pro Gramm, so beträgt der Nisab 2.550 Euro.

Zakatpflichtig sind Geld, Kapitalanlagen, Gold und Silber, Immobilien und Handelswaren, sowie bestimmte Agrarprodukte und Nutztiere. Auch Bargeld, Ersparnisse, Immobilien, Aktien und Schmuck sind zakatpflichtig. 

Nicht dazu zählen Dinge, die Sie persönllich nutzen, wie das eigene Haus, Möbel, Nahrungsmittel und Kleidung. Auch Ihr Familienwagen, Arztpraxen, Büroräume oder Geschäfte sind ausgeschlossen. Wenn Sie Schulden haben, können Sie diese von Ihrem Vermögen abziehen.

Den Termin, an dem Sie Ihre Zakat zahlen, legen Sie selber fest. Fällig wird sie einmal im Mondjahr, also alle 354 Tage. Jedoch ist bei vielen Muslimen die Fastenzeit (Ramadan) besonders beliebt, da Allah unsere guten Taten besonders zu desem Zeitpunkt belohnt.

"Gebt Spenden von den guten Dingen, die ihr im Erdenleben erworben habt, und von dem, was wir die Erde für euch haben hervorbringen lassen! Und sucht euch nicht das Schlechte davon aus, um es anderen zu spenden."

 

Quran, Sure Al-Baqara, Vers 267

Das Gebot zu helfen

Für eine Zukunft ohne Armut

All jenen eine Hand zu reichen, die unsere Hilfe dringend brauchen, das ist für uns Muslime selbstverständlich. Schließlich ist sie kein freiwilliger Art der Wohltätigkeit, keine Spende nach Belieben. Dabei segnet Allah uns mit materiellem Reichtum und verpflichtet uns zugleich, diesen mit anderen zu teilen. Wer die Spende leistet , wer sie empfängt  und wie sie berechnet wird , ist von Allah bestimmt.

„Wahrlich, denjenigen, die gläubig sind und gute Werke tun und das Gebet verrichten und die Zakat entrichten, ist ihr Lohn von ihrem Herrn gewiss und sie brauchen keine Angst zu haben noch werden sie traurig sein.“

(Quran, Sure Al-Baqara, Vers 277)

In guten Händen

Ihre Zakat bei Islamic Relief

Islamic Relief sorgt dafür, dass Ihre Spende all jene errecht, die unsere Hilfe am dringendsten benötigen. Dabei achten wir auf eine vertrauenswürdige  Erfüllung Ihrer Pflicht. Es gibt gute Gründe, Ihre Spende gemeinsam mit Islamic Relief zu entrichten. Durch unsere weltweite humanitäre Arbeit bieten wir Ihnen die Möglichkeit das Leben und die Würde von Menschen zu schützen, Gemeinden zu stärken und Bedürftige auf der Welt von Armut zu befreien

Damit Ihre Spende schnellstmöglich ankommt, setzen wir Ihre Zakat ungebunden ein - überall dort, wo unser Handeln am dringensten benötigt wird.

 

 

Zakat Hadith

"Der Beste unter den Menschen ist derjenige, der seinen Mitmenschen am nützlichsten ist."

Hadith; Taberani

Ihr Ansprechpartner

Erhan Akgül

Assistenz CSR und Großspenderbetreuung

Als Assistenz CSR und Großspenderbetreuung stehe ich Ihnen gerne bei Fragen zur Verfügung.