Notfallfonds: Headerbild

Notfallfonds

Aktuelle Aufrufe

Notfallfonds

Aktuelle Aufrufe

Was ist ein Notfallfonds?


Wenn unerwartete Katastrophen eintreten, stehen Betroffene vor der Gefahr alles zu verlieren: ihre Häuser, ihre Familien und ihr Leben. Unvorhersehbare Ereignisse haben meist die schlimmsten Auswirkungen auf die Betroffenen – binnen weniger Sekunden können sich Menschenschicksale für immer verändern.

Unser globaler Notfallfonds hilft Menschen im Krisen- und Katastrophenfall, egal wann und egal wo auf der Welt. Islamic Relief arbeitet rund um die Uhr, um bedürftige Menschen in Krisensituationen mit lebensrettender Hilfe zu versorgen.

Afghanistan, Jemen, Ostafrika: So hilft Deine Spende

Aktuelle Einsätze 


Die folgenden Einsätze unterstützt Du mit Deiner Spende in unseren Notfallfonds. Wir setzen Deine Spende dort ein, wo sie am dringendsten benötigt wird!

Kosovo

Überschwemmungen

Ukraine

Krise und Konflikt

Indem Du in unseren Notfallfonds spendest, leistest Du lebenserhaltende Unterstützung für Menschen in Not. Spende jetzt!

Kosovo: Überschwemmungen


  • Orte: Skenderaj und Mitrovica
  • Zeitraum: Fortlaufend

Situation vor Ort

Schwere Regenfälle haben im Kosovo heftige Überschwemmungen verursacht. In vielen Städten gibt es Engpässe bei der Trinkwasserversorgung. In den mit am schwersten betroffenen Gemeinden Skenderaj und Mitrovica wurde der Notstand ausgerufen. Insgesamt wurden dort etwa 700 Häuser als beschädigt gemeldet.

Aktuelle Maßnahmen Das Team von Islamic Relief Kosovo hat bereits mit der Verteilung lebenswichtigen Hilfsgüter, wie Lebensmittel, Trinkwasser und Hygieneartikeln, begonnen. Am ersten Tag der Verteilung, dem 22. Januar, wurden in Skenderaj und Mitrovica bereits knapp 250 Haushalte erreicht. In Kürze werden auch Decken und Kleidung bereitgestellt, um die betroffenen Familien besser vor der Kälte zu schützen.

Der Wetterdienst rechnet in den kommenden Tagen mit weiteren Niederschlägen und Überschwemmungen. Jetzt spenden!

Ukraine: Krise und Konflikt


  • Ort: Ukraine und Nachbarländer
  • Zeitraum: April 2023

Situation vor Ort

Der Krieg in der Ukraine dauert nun schon seit fast einem Jahr an und noch immer ist kein Ende in Sicht. Viele Menschen haben ihr Hab und Gut verloren. UNHCR Angaben zufolge sind aufgrund des Konflikts mehr als 8 Millionen Menschen in die Nachbarländer geflohen. 5,9 Millionen Menschen wurden ins Landesinnere vertrieben. Die Betroffenen sind auf lebensrettende Hilfen angewiesen, um ein menschenwürdiges Leben führen zu können.

Aktuelle Maßnahmen Gemeinsam mit unseren Partnern leisten wir in der Ukraine und den angrenzenden Ländern Polen, Rumänien, Ungarn, Slowakei und Moldawien Hilfsmaßnahmen.

Unsere Hilfsmaßnahmen umfassen

  die Bereitstellung von NFIs, Nahrungsmitteln und Medikamenten,

  die psychosoziale Unterstützung von Frauen, Kindern und älteren Menschen,

  die Bereitstellung von Unterkünften und

 Mietzuschüsse für die Betroffenen in den Nachbarländern.

Du kannst helfen. Spende jetzt!