Sadaqa

Spenden Sie hier für das Islamic Relief Sadaqa-Programm

Betrag eingeben

Daten eingeben

Zahlung tätigen



Sadaqa (Spende, Almosen) zu geben hat im Islam eine besondere Bedeutung. Derjenige, der von seinem Besitz gibt, ohne damit zu prahlen oder eine Gegenleistung zu erwarten, stärkt seinen Iman und seinen Charakter. Allah (der Erhabene) fordert die Gläubigen im Quran auf, Sadaqa zu geben:

"Spendet besonders für die Bedürftigen auf Allahs Weg, die daran gehindert sind, für sich selbst zu sorgen...Und was ihr an Gutem spendet, Allah weiß es." (Al-Baqara, Vers 273)

Man sollte stets zuerst an die eigene Familie denken und sicherstellen, dass die nahen Verwandten ausreichend zum Leben haben, wenn man spenden möchte. Der Prophet (Allahs Segen und Frieden auf ihm) sagte:

"Wenn der Mensch aufrichtig etwas für seine Familie ausgibt, in der Hoffnung auf die Vergeltung Allahs, so wird ihm dies zu seinen Gunsten als Sadaqa angerechnet." (Al-Bukhari, Muslim)

Die Bedeutung von Sadaqa beschränkt sich nicht nur auf das Geben von Almosen. Der Gesandte Allahs sagte auch:

"Jede gute Tat ist eine Sadaqa." (Al-Bukhari)

Die dauerhafte Spende (Sadaqa Dscharia)

Zu den besten Spenden gehört die dauerhafte Spende. Sadaqa Dscharia bedeutet, dass kontinuierlich Menschen aus einer einmal getätigten Spende Nutzen ziehen. Als Sadaqa Dscharia zählt z.B. der Bau einer Schule, eines Krankenhauses oder eine Starthilfe in die Selbstständigkeit für arme Menschen. Auch die monatliche Unterstützung eines armen Waisenkindes gehört zu dieser Art der Spende.

"Wenn der Mensch stirbt, hören seine Taten auf, außer dreierlei: einem dauerhaften Almosen, einem nützlichem Wissen und einem rechtschaffenen Kind, das für ihn Bittgebete spricht." (Muslim, Tirmidhi)