Islamic Relief hilft in folgenden Bereichen:

- Nothilfe und Entwicklungsprojekte
- Wasser, Sanitär und Hygiene
- Gesundheit
- Einkommenssicherung
- Bildung
- Ramadan und Kurban
- Waisenpatenschaften
- Inlandsprojekte

Unsere Projekte im Einzelnen finden Sie hier.

Es gibt verschiedene Schritte, um den Erfolg eines Projektes zu überprüfen:

1. Unsere Mitarbeiter in den Projektländern erstellen eine Bedarfsanalyse und unterbreiten Islamic Relief Worldwide (IRW) einen Projektvorschlag.
2. Projektmanager von IRW untersuchen die Vorschläge und wählen geeignete Projekte aus. Daraufhin wird ein Projekt- und Budgetplan erstellt.
3. Während der Laufzeit eines Projektes werden regelmäßig Fortschrittsberichte erstellt und veröffentlicht.
4. Ist ein Projekt erfolgreich abgeschlossen, wird ein Abschlussbericht erstellt und die Ergebnisse werden evaluiert.

Entwicklungsprojekte sind Projekte, die das Ziel haben, die Lebenssituationen der Menschen in einem Land oder Gebiet nachhaltig und langfristig zu verbessern. Im Gegensatz zu Nothilfeprojekten, welche in Notlagen unmittelbar das Überleben der Menschen sichern, werden Entwicklungsprojekte umgesetzt, um die Anfälligkeit der Menschen gegenüber Katastrophen, Armut und Krankheit zu senken oder aber auch um ganze Dörfer oder Regionen wirtschaftlich zu fördern.

Das Besondere an Islamic Relief ist, dass wir eine Hilfsorganisationen sind, die eigene Projektbüros vor Ort hat. Islamic Relief  unterhält in mehr als 40 Ländern Projekt- und Partnerbüros. Die dortigen, größtenteils einheimischen Mitarbeiter sind dafür zuständig, langfristige Entwicklungsprojekte zu realisieren, die Waisenpatenschaften zu koordinieren und Nothilfemaßnahmen in den betroffenen Regionen durchzuführen. Nur in wenigen Fällen sind wir darauf angewiesen, mit Partnerorganisationen zusammenzuarbeiten - meist dann, wenn die politische Situation dies nicht anders zulässt.

Islamic Relief setzt von Deutschland aus kein Personal in Projektländern ein, da wir vor Ort lokale Mitarbeiter haben, die die Projekte umsetzen. International ausgeschriebene Stellen können Sie auf den Seiten von Islamic Relief Worldwide und den Partnerbüros finden.

Da der Besuch von Projekten vor Ort mit einem hohen Aufwand und teilweise einem Sicherheitsrisiko verbunden ist, können wir Projektbesuche nur in wenigen Fällen nach eingehender Prüfung und Planung und auf eigene Kosten ermöglichen. Als Waisenpate z.B. haben Sie grundsätzlich nach Absprache die Möglichkeit, Ihr Waisenkind vor Ort in einem unserer Projektbüros zu besuchen.

Außerdem besteht ebenso grundsätzlich die Möglichkeit, im Rahmen einer Initiative oder einem größeren Engagement eines unserer Projekte zu besuchen. Wenn Sie besondere Fachkenntnisse besitzen, die Sie für Islamic Relief einsetzen möchten, so können Sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen. Wir finden im gemeinsamen Gespräch heraus, inwiefern eine solche Reise organisiert werden kann.

Uns ist es wichtig, gerade hier in Deutschland genug Spenden zu sammeln, um damit vor Ort mehr erreichen zu können. Hierfür können Sie uns jederzeit kontaktieren und sich z.B. als Ehrenamtler engagieren.

Islamic Relief führt immer wieder verschiedene Projekte, größtenteils in Kooperation mit anderen Organisationen, in der Türkei durch. Z.B. wurden bereits Einsätze über die syrische Grenze organisiert (Flüchtlingshilfe). Zu Ramadan und Kurban sind wir regulär in der Türkei aktiv. Auch bei Naturkatastrophen leistet Islamic Relief immer wieder Hilfe, wie in der Vergangenheit z.B. in Erzincan und Marmara. Ein Projektbüro von Islamic Relief gibt es in der Türkei seit kurzem auch.

Wir bieten jedes Jahr ein neues Brunnenprojekt in verschiedenen Ländern und zu verschiedenen Preisen an. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie, wenn wir Brunnen verfügbar haben. Alternativ können Sie für Wasser spenden, dann wird Ihre Spende zukünftig für Wasserprojekte eingesetzt werden. Kontaktieren Sie unseren Spenderservice für weitere aktuelle Informationen zu unserem Brunnenprojekt oder besuchen Sie hier unsere FAQ-Seite zum Brunnenprojekt.

Je schneller die Spende bei uns eingeht, gerade bei Katastrophen, umso sicherer können wir unsere Hilfseinsätze planen. Mit Ihrer Spende helfen Sie auf drei Wegen: sofort bei Notfalleinsätzen, bei der langfristigen Umsetzung von Projekten und bei der Vorsorge für die nächste Katastrophe.

Der islamische Glaube motiviert sehr dazu, Menschen zu helfen, unabhängig von deren Religion oder Herkunft. Auch unser Prophet Muhammed (Segen und Frieden seien auf ihm) half z.B. bei Hungersnöten in nichtmuslimischen Gemeinden nahe Mekka und organisierte Hilfskonvois. Jeder Mensch hat das Recht, von seinen Mitmenschen Hilfe zu erhalten, denn dies ist ein Akt der Barmherzigkeit und Güte, die Allah unter den Menschen verteilt hat. Somit hilft Islamic Relief auch nichtmuslimischen Bedürftigen in muslimischen sowie in nichtmuslimischen Ländern.

Bei einer Katastrophe versorgt Islamic Relief die betroffenen Menschen medizinisch, verteilt Lebensmittel und Wasser und stellt angemessene sanitäre Einrichtungen und Notunterkünfte unmittelbar zu Beginn von humanitären Krisen bereit. Die Islamic Relief Familie hat ein Notfallteam zusammengestellt, das umgehend Hilfsmaßnahmen in allen Ländern durchführen kann, die von Natur- oder humanitären Katastrophen heimgesucht werden.

Mehr zu unseren Nothilfeprojekten finden Sie hier.