Naher Osten: Grundversorgung droht der Zusammenbruch
Naher Osten: Grundversorgung droht der Zusammenbruch

Im Nahen Osten befinden sich zurzeit gleich mehrere Krisenregionen (Jemen, Palästina und Syrien) wo sich einige der größten humanitären Katastrophen der jüngeren Geschichte ereignen.

Die große Zahl an Flüchtlingen, Rückkehrern und Binnenvertriebenen stellt eine immense Belastung für die lokale Infrastruktur und lebensnotwendige soziale Dienstleistungen dar. Der Nahe Osten steht vor einem Zusammenbruch der Grundversorgung. Wie so oft sind gerade Kinder und Frauen die Leidtragenden des Nahostkonflikts.

Mit Ihrer Spende können wir angesichts der sich entfaltenden humanitären Notlage im Bereich Wasser, Kleidung und Lebensmittelhilfe eine bessere Lebensgrundlage für die Notleidenden schaffen. Zivilisten, die in den Konfliktgebieten eingeschlossen sind und deren Zugang zu grundlegenden Dienstleistungen und anderen Gütern verwehrt ist, sind dringend auf humanitäre Hilfe angewiesen.

Islamic Relief möchte den Zusammenbruch der Grundversorgung in den betroffenen Gebieten wie Jemen, Palästina und Syrien verhindern.

Ihre Spende ermöglicht den Betroffenen eine bessere Lebensgrundlage.

Spenden Sie jetzt bevor es zu spät ist!