21.03.2014 |

Der Weltwassertag am 22. März erinnert daran, dass Wasser ein knappes Gut ist

Wasser ist Leben. Es ist für uns Menschen und die gesamte Schöpfung überlebenswichtig, unverzichtbar. Allah beschreibt auf wundersame Weise im Quran, wie er aus Wasser Leben erwachsen lässt.

So sagt Er: „Und Er ist es, Der vom Himmel Wasser herabkommen lässt. Damit bringen Wir den Wuchs aller Arten hervor; aus ihnen bringen Wir dann Grün hervor, aus dem Wir übereinandergeschichtete Körner hervorbringen – und aus den Palmen, aus ihren Blütenscheiden (entstehen) herabhängende Dattelbüschel –, und (auch) Gärten mit Rebstöcken und die Öl- und die Granatapfelbäume, die einander ähnlich und unähnlich sind. Schaut ihre Früchte an, wenn sie Früchte tragen, und (schaut) auf deren Reife! Seht, darin sind wahrlich Zeichen für Leute, die glauben.“ (Sure Al-An'am:99)

Wir in Deutschland drehen den Wasserhahn auf und haben jederzeit frisches Wasser zur Verfügung. Für uns ist das selbstverständlich, für viele Menschen auf diesem blauen Planeten aber keineswegs. Laut UN haben fast 770 Millionen Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser, zudem wird dieses weltweit immer knapper.

Seit 1993 wird der Weltwassertag jährlich am 22. März begangen. Er wurde auf der UN-Weltkonferenz über Umwelt und Entwicklung 1992 in Rio de Janeiro von der UN-Generalversammlung per Resolution ausgerufen. Der Weltwassertag 2014 steht unter dem Motto „Wasser und Energie“. Die Vereinten Nationen wollen darauf aufmerksam machen, dass Trinkwasser und Energie weltweit die Grundlage für ein menschenwürdiges Leben darstellen. So haben etwa 1,3 Milliarden Menschen keinen Zugang zu elektrischem Strom.

In einigen Ländern ist die Herausforderung die Knappheit, in anderen die Qualität von Wasser sowie auch die Hygienesituation und der Mangel an sanitären Anlagen. Islamic Relief sich deshalb seit ihrer Gründung zur Aufgabe gemacht, den Zugang zu sauberem Trinkwasser sowie Hygiene- und sanitäre Bedingungen zu verbessern.

Zu den vergangenen und aktuellen Projekten von Islamic Relief im Bereich Wasser gehört der Bau von Brunnen und Wasserversorgungssystemen, Regenwasserauffangbecken, die Konstruktion von Latrinen sowie Trainings in Hygiene und technischer Wartung.

Aktuelles Projekt von Islamic Relief Deutschland im Bereich Wasser ist beispielsweise ein Projekt in Bangladesch zur Einkommenssicherung sowie der Verbesserung des Zugangs zu sauberem Wasser und Sanitäranlagen. Bei einem sektorübergreifenden Projekt in China sorgte Islamic Relief für ein gemeinschaftliches Wasserversorgungssystem. Dazu wurden 13 Wasserspeicher mit 10-20 Kubikmetern Fassungsvermögen, einschließlich Wasserleitungen und Installation, errichtet. 

Spenden Sie Leben – spenden Sie für unsere Wasserprojekte!

Beteiligen Sie sich auch an unserem Fotowettbewerb zum Thema „Wasser“!

Logo des Weltwassertags 2014, der unter dem Motto "Wasser und Energie" steht