08.04.2014 | Allgemeine Projekte Islamic Relief Deutschland Speisen für Waisen

Deutscher Fundraising Preis für Islamic Relief-Kampagne

Der Deutsche Fundraising Preis 2014 in der Kategorie „Beste Innovation“ ging an die Kampagne „Speisen für Waisen“ von Islamic Relief Deutschland. Die rund 1.300 Mitglieder des Deutschen Fundraising Verbandes (DFRV), der den Preis jährlich vergibt, stimmten mehrheitlich für diese Kampagne, die 2013 erstmals von Islamic Relief durchgeführt wurde.

„Speisen für Waisen“ erlangte somit den 1. Platz unter drei nominierten Fundraising-Aktionen. Islamic Relief habe mit „Speisen für Waisen“ die „positive Grundstimmung eines gemeinsamen Essens, für die meisten Menschen ein Inbegriff von fröhlichem Beisammensein und Geborgenheit, genutzt, um Spenden für ihre Projekte zu sammeln“, so der Deutsche Fundraising Verband zu dem Votum. „Die Kampagne wirkt dabei gleichzeitig auch integrativ als Angebot eines gemeinsamen Miteinanders von muslimischer mit nicht-muslimischer Gesellschaft.“

„Mit diesem Preis wurde für mich das tolle Engagement unseres ganzen Teams ausgezeichnet“, sagte Nuri Köseli, bei Islamic Relief verantwortlich für „Speisen für Waisen“, der den Preis in Berlin entgegennahm.

Weitere Gewinner

Den Preis für die beste Kampagne erhielt die deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) für den virtuellen Wettkampf „Reetdach gegen Reeperbahn“. Dabei traten symbolisch Hamburg und Sylt gegeneinander an, um die Mittel für einen neuen Seenotrettungskreuzer zusammenzubekommen.

Der Sonderpreis der Jury ging an Susanne Anger, geschäftsführende Gesellschafterin der deutschen Fundraising Company (DFC), die „mit ihren zahlreichen Aktivitäten die Fundraising-Landschaft nachhaltig geprägt hat und dabei außerdem in den von ihr entwickelten Kampagnen Fundraising und Public Relations auf eine ganz besondere Weise zu verbinden weiß“, so der Deutsche Fundraising Verband.

Der Deutsche Fundraising Preis

Mit dem Deutschen Fundraising Preis würdigt der DFRV herausragende Leistungen in der Spendenwerbung. Die Auszeichnung wird mit Unterstützung der marketwing GmbH jährlich im Rahmen des Deutschen Fundraising Kongresses in drei Kategorien verliehen und gilt als der bundesweit wichtigste Branchenpreis.

Die Entscheidung für den „Preis der Jury für besondere Verdienste im Fundraising“ wird durch die derzeit achtköpfige Jury des Deutschen Fundraising Preises getroffen. Diese ist auch für eine erste Vorauswahl der Bewerbungen in den beiden Kategorien „Beste Kampagne“ und „Beste Innovation“ verantwortlich.

In einer zweiten Auswahlrunde entscheiden hier dann die Mitglieder des Deutschen Fundraising Verbands, welche der Nominierten den begehrten Preis mit nach Hause nehmen dürfen.