05.02.2014 | Allgemeine Projekte Islamic Relief Deutschland

In Wuppertal fand der erste Charity i,Slam statt

Am Freitag, dem 31.01.2014., fand in Wuppertal der erste Charity i,Slam statt. Etwa 150 Teilnehmer waren ins Jugendhaus Barmen gekommen, um diesen Event mit Leib und Seele zu erleben und dabei etwas Gutes zu tun. So wurden, wie zuvor in einem Video der beiden i,Slam-Initiatoren Younes und Youssef angekündigt, beim Voting statt Coins Geldspenden zugunsten der Notleidenden in Syrien abgegeben. Derjenige Slammer, für den die meisten Spenden zusammenkamen, ging am Ende als Gewinner hervor.

Der Erlös von 264,68 Euro aus dem Kuchenverkauf am Stand ging außerdem an die Islamic Relief-Aktion „Speisen für Waisen“, des Weiteren war Islamic Relief mit einem Stand anwesend.

„Dass auch Jugendliche an ihre Mitmenschen denken und für sie aktiv werden – das haben sie hier deutlich gezeigt“, so Erdin Kadunić von Islamic Relief.

Neben den Slammern Ilhan, Faten, Amin (1. Runde) Sami, Amin Najat (2. Runde) und Samir, Narges und Fouad (3. Runde) gab Issam Bayan An-Naschied-Gesang zum Besten. Außerdem stellte Erdin Kadunić „Speisen für Waisen“ sowie die aktuelle Arbeit von Islamic Relief in Syrien vor.

Ziel war es, durch das Voting mindestens 1.500 Euro Spenden für Syrien zu sammeln; diese Zahl wurde schließlich übertroffen. Im Finale, in dem der vormalige Gewinner Sami sowie Narges und Amin gegeneinander antraten, machte schließlich Amin das Rennen.

„Kreative Aktionen mit guten Taten zu verbinden – das ist etwas, was Islamic Relief auch in Zukunft gern fördert“, so Islamic Relief-Mitarbeiterin Lina Kassab, die vor Ort den Stand betreute.

Möchten Sie selbst im Rahmen von „Speisen für Waisen“ zu einem Spendenessen einladen? Opens internal link in current windowHier erfahren Sie mehr

Opens external link in new windowSpenden Sie für unsere Winterhilfe in Syrien und Gaza!

 

 

Insgesamt neun Slammer traten beim i,Slam in Wuppertal an.