19.12.2014 | Speisen für Waisen

Islamic Relief ruft Muslime und Nichtmuslime auf, sich gemeinsam zu engagieren

Islamic Relief Deutschland ruft Menschen im ganzen Bundesgebiet auf, Familie, Freunde und Bekannte gleich welcher Herkunft und Religion zum Essen einzuladen und für Waisenkinder in Gaza zu spenden. Gemeinsam essen, gemeinsam helfen: vom 2. Januar bis 2. Februar 2015. Jetzt anmelden, kostenloses Aktionsmaterial bestellen und eine Umra-Reise gewinnen!

Köln, 15. Dezember 2014 – Am 2. Januar 2015 startet die muslimische Hilfsorganisation Islamic Relief Deutschland zum dritten Mal die bundesweite Aktion „Speisen für Waisen“. „Gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Ereignisse ist es besonders wichtig, Menschen unterschiedlicher Religion und Herkunft zusammenzubringen“, erklärt der Geschäftsführer Tarek Abdelalem. „Daher rufen wir alle Menschen in unserem Land auf: Laden Sie Verwandte und Freunde egal welcher Herkunft und Religion zum Essen ein. Engagieren Sie sich gemeinsam für Kinder in Not und tragen Sie dazu bei, hartnäckige Ressentiments abzubauen!“

Die Erlöse der Hilfsaktion kommen in diesem Jahr vor allem traumatisierten Kindern in Gaza zugute, die im Krieg ihre Eltern verloren haben und dringend psychologische Hilfe benötigen. Beginn des Aktionsmonats ist der Geburtstag des Propheten Muhammad, der selbst Waise war.

Im Januar 2014 haben bei der Aktion mehr als 5.000 Teilnehmer über 100.000 Euro gesammelt. Dank dieser Spenden konnte Waisenkindern in Syrien geholfen werden. Wer bei „Speisen für Waisen“ vom 2. Januar bis 2. Februar 2015 mitmachen möchte, kann sich ab sofort anmelden und kostenlos Aktionsmaterial bestellen. Telefon: 0221 200 499-2213, E-Mail: info@speisen-fuer-waisen.de.

Islamic Relief ist ein weltweites Netzwerk und erreicht mit ihrem Waisenprogramm mehr als 37.000 Kinder in 23 Ländern – 4.700 der Waisenkinder unterstützt Islamic Relief Deutschland. Die Kinder erhalten alles, was sie zum gesunden Großwerden benötigen: Lebensmittel, Medikamente, Bildung und Geborgenheit. In der Gemeinschaft finden sie ein liebevolles Zuhause und die Chance auf eine bessere Zukunft.

Weitere Informationen, Bildmaterial und Themenvorschläge unter www.speisen-fuer-waisen.de

Pressekontakt

Frau Maike Just
Koordinationsbüro „Speisen für Waisen“
presse@speisen-fuer- waisen.de
Telefon 0221 200 499-2280

Herr Nuri Köseli
Leiter für Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher
n.koeseli@islamicrelief.de
Telefon 0221 200 499-2225