21.01.2016 | Top-News

Sachmittel für Flüchtlinge im "Slum-Lager"

Das Flüchtlingslager im nordfranzösischen Calais, von dem aus viele Flüchtlinge versuchen nach Großbritannien zu gelangen, gehört zu den Flüchtlingslagern mit den schlechtesten Lebensbedingungen in Europa. Medien sprechen bei Calais von einem "Dschungel". Rund 6.000 Flüchtlinge halten sich derzeit in ihm auf. Die Islamic Relief Kleiderkammer konnte am 15.01.16 mithilfe unseres Partners, dem Avicenna- Kultur- und Hilfswerk, Hilfsgüter nach Calais bringen. Durch den harten Winter wird die Lage dort immer weiter verschärft. Bei Regen und Schnee verbringen die Flüchtlinge die Nächte teilweise auf dem matschigen Boden und drohen zu erfrieren. Einige Menschen benötigen außerdem dringend eine ärztliche Behandlung, für haben viele von ihnen gibt es kaum oder mangelhaften Zugang zu Sanitäranlagen. 

Durch das Avicenna Hilfswerk konnten neben Lebensmitteln auch Non-Food-Artikel wie Matratzen, Schlafsäcke, Lampen, Hygieneartikel und vieles mehr nach Calais gebracht werden. Ärzte und ehrenamtliche Helfer kümmern sich vor Ort um die Bedürftigen. Die Islamic Relief Kleiderkammer gGmbH strebt eine noch engere Zusammenarbeit mit dem Avicenna-Hilfswerk an und möchte in den kommenden Tagen weitere Hilfsgüter in die nordfranzösische Stadt bringen.