08.10.2014 |

Syrien-Einsatzstab führte spontan eine Verteilung durch

Der Syrien-Einsatzstab von Islamic Relief ist normalerweise für die Hilfe innerhalb Syriens ausgelegt. Aufgrund der schwierigen Situation der im Raum Suruç, Türkei, angekommenen Flüchtlinge aus der Region Ain Al-Arab (Kobane) hat man sich jedoch schnell entschieden, Matratzen und Decken aus dem vorhandenen Bestand an Flüchtlingsfamilien im Raum Suruç zu verteilen.

Angehörige des Islamic Relief-Einsatzstabes hatten Suruç und Umgebung besucht und sich ein Bild von der Lage gemacht. Die Verteilung wurde durch einen lokalen Partner übernommen.

Verteilt wurden 2.000 Decken und 450 Matratzen, wobei von den Decken 667 Familien profitierten und die Matratzen 225 Familien zugute kamen, wodurch insgesamt etwa 4.458 Personen geholfen werden konnte.

 

 

Die Flüchtlinge erhielten unter anderem Matratzen

Flüchtlingskinder freuen sich über die Hilfslieferung