21.09.2015 |

Verteilung in der Islamic Relief-Zentrale

Am 17. September wurden in der Islamic Relief Kleiderkammer in der Kölner Islamic Relief-Zentrale Hygienepakete an Flüchtlinge verteilt. Auch Islamic Relief USA hat sich mit Spenden an unserer Flüchtlingshilfe beteiligt und war aus diesem Anlass zu Besuch in Köln.

Mit einer Ansprache von Mohamad Ajami, Leiter der Islamic Relief Kleiderkammer, sowie Tarek Abdelalem, Geschäftsführer von Islamic Relief Deutschland, wurden die rund 60 Flüchtlinge, die zu der Verteilung gekommen waren, begrüßt. Die meisten von ihnen kommen aus Syrien. Anschließend übergaben Anwar Khan, Geschäftsführer von Islamic Relief USA, Ridwan Adhami von Islamic Relief USA sowie Tarek Abdelalem und Mohamad Ajami die Hygienepakete an die Flüchtlinge. Ein Hygienepaket enthält unter anderem Shampoo, Zahnbürsten, Zahncreme, Seife, Waschmittel oder Baby-Pflegetücher.

Wir träumen von einem normalen Leben. Seit fünf Jahren gab es kein normales Leben.Ich möchte auf jeden Fall arbeiten oder lernen, etwas Gutes machen” sagte ein Husam aus der Nähe von Aleppo, der seit vier Monaten in Deutschland lebt und glücklich und dankbar ist, nun in Sicherheit zu sein.

Die Islamic Relief Kleiderkammer hilft bereits seit mehreren Monaten Flüchtlingen, in Deutschland anzukommen, und versorgt sie mit dem Nötigsten. Flüchtlinge können Waren aus der Kleiderkammer auswählen, teils werden auch Flüchtlingsheime beliefert. Zudem wird ihnen mit weiteren Sachmitteln geholfen, etwa Mobiliar oder Haushaltsgeräte. Lesen Sie hier mehr über die aktuellen Aktivitäten der Kleiderkammer.

Islamic Relief hilft Flüchtlingen in Deutschland mit folgenden Maßnahmen:

  • Verteilung von fast 8.000 Hygienepaketen für Familien über drei Monate in acht Städten Deutschlands. Ein Paket reicht etwa einen Monat lang und kostet 25 Euro.
  • Verteilung von Kurbanfleisch (160 Kurbanis) an 2.125 Flüchtlingsfamilien in acht Städten.
  • Verteilung von 8.000 Festgeschenken zum Opferfest an 8.000 Flüchtlingskinder in acht Städten.  Ein Festgeschenk kostet 12 Euro.

Hier erfahren Sie mehr über unsere Hilfe für Flüchtlinge in Deutschland.

Helfen Sie mit! Spenden Sie jetzt für Flüchtlinge.