14.04.2015 | Allgemeine Projekte Islamic Relief Deutschland

Islamic Relief beim Muslimischen MädchenMeeting

Vom Freitag, dem 3. April bis Sonntag, dem 6. April fand das Muslimische MädchenMeeting (MuMM) der Muslimischen Jugend in Deutschland e.V. unter dem Motto „HERstory – Frauen, die Geschichte schreiben“ in Nettersheim bei Köln statt. Auch Islamic Relief war dabei.

„Es war ein tolles Treffen und eine schöne, familiäre Atmosphäre“, erzählt Esra Özcan, die für Islamic Relief zusammen mit der Ehrenamtlichen Elsa Viviana Bernal beim MuMM war. Etwa hundert Mädchen waren zu der viertägigen Veranstaltung in die gemütliche Jugendherberge gekommen, um sich gegenseitig kennenzulernen, jede Menge zu lernen über muslimische Frauenpower und andere interessante Themen, miteinander zu lachen und den Islam gemeinsam zu leben.

Neben dem obligatorischen Islamic Relief-Stand, an dem man sich informieren oder spenden konnte, haben sich die beiden Aktiven etwas Besonderes ausgedacht: Sie drapierten die Tische im Esssaal mit Islamic Relief-Tüten für jeden, in denen jeweils eine Spendendose sowie nette Überraschungen wie Kullis, Luftballons und Bonbons steckten.

„Die Tüten waren eine gute Möglichkeit, vor allem die jüngeren Mädchen auf uns aufmerksam zu machen“, so Mitarbeiterin Esra. Sie thematisierte in einer AG zum Thema „Frauenpower in der humanitären Hilfe“, wie man ehrenamtlich am besten aktiv und dadurch Bedürftigen helfen kann. Wie und wo kann man Spenden sammeln? Welche Aktionen sind dafür geeignet? Warum sollte man überhaupt helfen? – dies waren einige der Fragen, die in der AG diskutiert wurden.

Besonders bewegend war die Präsentation über die Arbeit von Islamic Relief im Gazastreifen. Nach einer kurzen Einführung durch Esra Özcan folgte ein Video, in dem verletzte und verwundete Kinder über ihre Situation nach dem Krieg im Sommer 2014 berichteten. Das Mitgefühl und der Wille zu helfen unter den jungen Mädchen waren groß, kaum ein Auge blieb trocken.

Neben den traurigen gab es aber auch freudige Momente, der den Bunten Abend und das MuMM im Gesamten zu einem unvergesslichen Erlebnis für die Teilnehmerinnen machte.

Beim MuMM kamen muslimische Mädchen zusammen, um gemeinsam zu lachen, zu lernen und zu spenden