Fakten zum Projekt

Land: Süd-Libanon

Begünstigte: 1.500 Schülerinnen und Schüler

Projektziel: Sicherung und Förderung des Wohlbefindens von Kindern in den Schulen

Gesamtkosten: 140.000 Euro

Projektdauer: 12 Monate (01.02.2017 - 31.01.2018)

Überblick

Das Ziel des Projektes mit dem Namen "Psychosoziale Unterstützung an Schulen in Libanon” besteht darin, das Wohlbefinden von Kindern in den Schulen im Süd-Libanon zu sichern und zu fördern. Zielgruppe des Projekts sind 1.500 Schüler und Schülerinnen.


Damit wir auch weiterhin Projekte wie dieses finanzieren können, spenden Sie für die folgenden Bereiche:


 

Libanon beherbergt laut UNHCR über eine Million syrische Flüchtlinge. Knapp die Hälfte davon sind Kinder. Das ohnehin nicht gut entwickelte Land steht vor einer großen Herausforderung. Klassenräume sind überfüllt und nicht gut ausgestattet. Lehrer sind überarbeitet und oft nicht für die Arbeit mit traumatisierten Kindern ausgebildet. Viele Kinder besuchen auch gar nicht die Schule, weil der Weg dorthin entweder zu weit weg ist, sie keine Lernmaterialien haben oder sie arbeiten müssen, um ihre Familie finanziell zu unterstützen. Viele Syrische Kinder sind inzwischen seit Jahren auf der Flucht und haben keinen Bildungszugang. Diejenigen die wenigstens eine besuchen, haben oft nicht die adäquaten Mittel zur Verfügung. Auch sind die Schulen nicht in der Lage dem Bedarf gerecht zu antworten

  • Verbesserung der Lernumgebung und Qualität der Bildung an 5 Schulen für insgesamt 1.500 Schüler und Schülerinnen
  • Verbesserung und Erweiterung der Fähigkeiten und Methodenkompetenz von 25 Lehrern in der Arbeit mit traumatisierten Kindern
  • Errichtung und Ausstattung von 3 Schulclubs, an denen insgesamt 60 Kinder darin ausgebildet und gestärkt werden „Talent und Schulcoaches“ zu sein. Diese Schulclubs sollen als Rückzugs- und Austauschort dienen.
  • Fünfzig psychosoziale Unterstützungsaktivitäten werden für mindestens 700 Kinder während künstlerischer Schulveranstaltungen in den Bereichen Musik, Sport, Zeichnen und Theater angeboten, die im Sommerprogramm nach Ende des Schuljahres fortgesetzt werden. Islamic Relief Libanon wird ein Schul-Sommerlager für die bedürftigsten syrischen Flüchtlinge und Gemeindekinder einrichten, um traumatisierten Kindern zu helfen, die Erfahrung von Schmerz, Angst und Verlust zu verarbeiten.