Fakten zum Projekt

 

Land: Philippinen

Ort: Region Eastern-Visayas auf der Insel Samar/Insel Leyte

Begünstigte: 750 betroffene Familien; insgesamt: 3450 Personen

Projektziel: Verteilung von Schultaschen und Plastikplanen

Projektdauer: 15.01.2015-22.02.2015

Gesamtkosten: 18,032 Euro; ursprünglich waren 20.000 Euro geplant

Kofinanzierer

Überblick

Ein Taifun traf am 06.12.2014 erneut die Philippinen. Viele Häuser, Schulen und Felder wurden teilweise komplett zerstört. 

Islamic Relief Deutschland unterstützt ein Projekt zur Verbesserung der Lebensbedingungen betroffener Menschen. Hierbei geht es vor allem darum, die Situation der Kinder durch die Verteilung von Schulmaterialien zu verbessern. 

 

Der Taifun Hagupit hat auf den Philippinen aktuellen Meldungen der Katastrophenbehörde zufolge etwa 3,9 Millionen Menschen (902.300 Familien) in neun Regionen betroffen. Die offizielle Zahl der Todesopfer wurde auf 18 korrigiert (einschließlich mindestens vier Jungen und drei Mädchen) und 915 Menschen wurden verletzt. Viele Reis- und Maisfelder wurden stark beschädigt. Bisher wurde berichtet, dass 38.100 Häuser völlig zerstört und 203.600 Häuser teilweise in den betroffenen Regionen beschädigt wurden. Über 83 Prozent der Schäden an den Häusern wurden in Nord-Samar und Ost-Samar verursacht.

Außerdem wurden Schäden an mindestens 101 Schulen festgestellt. Die Kinder in den betroffenen Gebieten haben keine Tische, Stühle, Bücher, Schultaschen und Schultafeln mehr. Es gibt bereits Bemühungen, temporäre Lernzentren für Kinder zu gründen.

 

1. Verteilung von Zeltplanen an 300 betroffene Familien

2. Verteilung von Schultaschen, Heften, Stiften, Trinkflaschen und Regenmänteln an 500 begünstigte Kinder

Die Auswahl der Begünstigten sieht wie folgt aus:

Durch eine detaillierte Bedarfsanalyse werden die begünstigten Haushalte durch IRW Vertreter in enger Abstimmung mit lokalen Behörden identifiziert. Jeder Begünstigte erhält eine Wertkarte. Eine Liste der Begünstigten wird an bestimmten Orten vor dem Verteilungstermin bekannt gegeben. Die Begünstigten müssen folgende Kriterien erfüllen:

  • Betroffener, der eine Person mit Behinderung betreut
  • Alleinerziehende Mütter
  • Schwangere und stillende Mütter
  • Waisenkinder
  • Altere Menschen
  • Betroffene mit geringem Haushaltseinkommen

 

Der Abschlussbericht des Projekts zur Verbesserung der Lebensbedingungen für vom Taifun Hagupit betroffener Menschen auf den Philippinen bezieht sich auf den Zeitraum vom 15. Januar 2015 bis zum 22. Feburar 2015.

Was Islamic Relief erreicht hat: 

1. Verteilung von Zeltplanen an 255 betroffene Familien; insgesamt 1.275 Einzelpersonen

2. Verteilung von Schulsachen mit u.a. Schultaschen, Heften, Stiften, Trinkflaschen und Regenmänteln an 800 begünstigte Familien; insgesamt 4.000 Einzelpersonen

Viele Häuser wurden zerstört
Viele Häuser wurden zerstört
Situation auf den Philippinen nach Taifun Hagupit
Situation auf den Philippinen nach Taifun Hagupit
Kinder freuen sich am meisten über ihre Hilfe
Kinder freuen sich am meisten über ihre Hilfe
Hilfsgüter werden von Mitarbeitern sortiert
Hilfsgüter werden von Mitarbeitern sortiert